Inspirierende Räume und Co-Working für Beratung, Coaching und Training in Berlin

noch nicht fertige Beiträge

The Storytelling evening „THE BEAR“

The Storytelling evening „THE BEAR“

am 01.05.2016

Meeet-Mitte: Friday, 21.04.2017 8pm (please find the German version of this storytelling evening here / die deutsche Version dieser Ankündigung ist hier):     The Bear – True Stories.Erzähltes Leben. „The Bear is an incredibly inspiring, moving, funny, delightful evening.“Khushi Pasquale, storyteller; June 17, 2016       Dessert for the Heart The Bear is a monthly storytelling contest in Berlin. The stage is open for true stories, told live in both English and German languages. Live music and lively audience interaction give the evening a cozy and entertaining note. The Bear celebrates the art of raconteur in a world that is drowning in information and starving for wisdom. We come together as strangers and somehow, leave connected by our shared human experience.   Next time on Friday, the 21st of April, stories about: Crime and Punishment Prepare a 5-minute story where you crossed the line and the consequences that ensued. Shoplifting in KaDeWe, spraying grafitti 5 stories high; cheating on a test, on your taxes, on your wife; driving too fast, driving too drunk; cutting snails, cursing someone, killing – time in jail, after-school, in hospital; fines, penalties, audits; lost friendships, lost trust; broke, broken bones, a black eye. Tell us your tales of wrongdoing, victims, and the price you paid. This month’s special guests are experts in contemplating bevavior: The Bear welcomes parents and members of the Der VAMV Landesverband Berlin – Verband alleinerziehender Mütter und Väter (Association for Single Parents) with a discounted admission ticket. “The man who has a conscience suffers whilst acknowledging his sin. That is his punishment.” ― Fyodor Dostoyevsky, Crime and Punishment   Music Act:  Illay Chester is a sensational, multifaceted musician and composer. Illay uses her cello in an extraordinary ways to create rhythms and sounds that utilize looping, piano, strings and electronic sounds. A native of Israel, she forms an unique mixture of East and West – from classical, contemporary and electronic music, to everyday sounds and voices from the nearby synagogue and mosque. Currently Illay is working on her debut album and solo tour. She also performs with the Freak-Folk trio “Traded Pilots” and tours with singer & songwriter Astrid North.     Termin:  Every third Friday per month, 7:30pm doors open | 8:00pm stories begin Ort: Meeet-Mitte, Chausseestr. 86, 10115 Berlin Mitte Admission tickets: General...

Mehr
THE BEAR – True Storytelling. Erzähltes Leben. Berlin

THE BEAR – True Storytelling. Erzähltes Leben. Berlin

am 01.05.2016

Meeet-Mitte: Freitag, 21.10.2016 20:00 Uhr (please find the English version of this storytelling evening here / die englische Version dieser Ankündigung ist hier): Geschichtenerzählen – Ein unglaublich inspirierender, bewegender und lustiger Abend  Meeet & Tell war nur der Anfang! Da diese Veranstaltung und das Geschichtenerzählen immer beliebter werden, haben wir uns einen neuen Namen überlegt, der offen ist für ein breiteres Spektrum im Bereich des Storytelling.  Und was passt besser zu diesem Herzensprojekt als: Wir finden, es spiegelt all das wieder was unsere Heimatstadt ausmacht: ihren Charakter, den Mut, Geschichten zu teilen und ihre behagliche, kuschelige Atmosphäre. Seid gespannt auf unser neues Logo und unsere neue Website! Im Zeitalter digitaler Überschwemmung und Reizüberflutung möchten wir euch dazu einladen, eure Schuhe auszuziehen, eure Telefone auszuschalten, euch zurückzulehnen und einen Abend klassischen Geschichtenerzählens zu genießen. Jeder Abend bietet erstaunliche, wahre, persönliche Geschichten, die live und ohne Notizen erzählt werden. Egal ob du ein Erzähler oder ein Zuhörer bist, es besteht die Chance, abhängig zu werden. Geschichtenerzählen ist eine raffinierte Art, uns zu unterhalten und zu erhellen. Geschichtenerzählen verbindet uns durch geteilte menschliche Erfahrungen, völlig unabhängig von sozialen, wirtschaftlichen und kulturellen Grenzen. Geschichten inspirieren uns, geben Mut in Konflikten, Kreativität anstelle des Altbekannten, neue Perspektiven um über den Tellerrand zu schauen. Dieser Abend wurde inspiriert von dem New-Yorker Storytelling – Abend „The Moth“ (läuft seit 1997!), von deren Struktur und Erfahrungen wir profitieren. THE BEAR ist der internationale Storytelling – Abend in Berlin Jeder zweisprachige Abend besteht aus 10 zufällig gewählten Geschichten in Englisch oder Deutsch. Zwischenmusik unterbricht den Sprecher, wenn er über das 5-Minuten-Limit geht. Der nächste Termin zu internationalem Storytelling ist am Freitag, den 16. September 2016, Einlass ist ab 19:30 Uhr, das Programm startet um 20 Uhr. Wenn du selbst eine Geschichte erzählen oder Teil der Jury sein möchtest, komm gern etwas früher. Der nächste Termin: Freitag, 21.10.2016, 20:00 Uhr Thema folgt in wenigen Tagen hat werden Sie hier das Thema des Abends sehen Zeit: 20 Uhr, Einlass ab 19:30 Uhr Ort: Meeet-Mitte, Chausseestr. 86, 10115 Berlin Mitte Eintritt: 8€, ermäßigt 5€ (Kinder, Studenten, Arbeitslose), Tickets an der Abendkasse Wir haben nur 55 Plätze. Hier gehts zur Platzreservierung. Für weitere Informationen meldet euch gern bei Dyane Neiman unter: dyane@moving-speaker.com oder 0176 / 654 256 35 So geht THE BEAR Storytelling   Hast DU eine Geschichte zu erzählen? THE BEAR Storytelling ist eine...

Mehr
Die nlpaed-Regionalgruppe lädt ein

Die nlpaed-Regionalgruppe lädt ein

am 01.03.2016

Meeet-West: Mittwoch, 06.07.2016, 18:00 Uhr   Unser Thema im Juli: „Exekutivfunktionen und ihre Bedeutung beim Lernen“   Der nlpaed e.V. ist ein seit 15 Jahren bestehender Verband für neuro-linguistische Verfahren in den Bereichen Bildung und Erziehung. Die Regionalgruppe Berlin-Brandenburg trifft sich 3-4 Mal im Jahr zu einem kollegialen Austausch rund um die Themen Lernen und Lehren. Zu den Mitgliedern zählen LernCoaches, Pädagogen, Lerntherapeuten, Trainer und andere Interessierte. Am Mittwoch den 6. Juli, stehen „Exekutivfunktionen und ihre Bedeutung beim Lernen“ im Mittelpunkt. Emotionen haben Einfluss auf die Motivation, Konzentration, Organisation und das Gelingen von Prüfungssituationen. In wie weit die Selbstregulation sowie heiße und kalte Fokussierungen eine Rolle dabei spielen, hat der Persönlichkeitspsychologe Dr. Walter Mischel mit seinen weltbekannten „Marshmallow Tests“ herausgefunden. Ein kleiner Vortrag zeigt die Essenz seines Buches: „Der Marshmallow-Test: Willensstärke, Belohnungsaufschub und die Entwicklung auf die Persönlichkeit“. Es sei an dieser Stelle schon mal verraten, dass die Parameter keine feststehenden sind, sondern dass z. B. Impulskontrolle, Emotionen und Selbstregulation durchaus trainierbar sind. Im Anschluss lade ich ein zu einer gemeinsamen Reflexion über Emotionen und Selbstregulation beim Lernen und den Transfer ins Coaching, der Erziehung oder Pädagogik. Am Ende besteht Zeit für eine gemeinsame kollegiale Fallbesprechung.   Anmeldung Bitte bis zum 30.03. unter info@schulcoaching-training.de verbindlich anmelden. Die Platzzahl ist begrenzt!   Termin: Mittwoch, 06.04.2016 um 18:00-20:00 Uhr (wir starten pünktlich) Ort: Meeet –West, Konstanzer Str. 15A, 10707 Berlin Beitrag: je nach Teilnehmerzahl max. 7€ (Sammeln für die Raummiete)   Leitung Farida Tlili Farida Tlili ist Expertin für Lernprozesse mit eigener Praxis für SchulCoaching und –Training in Steglitz und bietet LernCoach-Ausbildungen (nlpaed) sowie Workshops für Eltern und Fortbildungen für Lehrer an. Sie leitet die nlpaed-Regionalgruppe-Berlin/Brandenburg. www.schulcoaching-training.de www.sinnesimpuls-training.de   Infos zum Verband gibt es hier: www.nlpaed.de       Bildrechte: Titelbild: CC0 Public Domain, Logo und Porträt: Farida...

Mehr
Erbenberatung durch Coaching und Mediation

Erbenberatung durch Coaching und Mediation

am 03.12.2014

Erb Zukunft! Privatinstitut für Erbschaftsklärung   Sprachlosigkeit beenden! Einigung erzielen! Beziehungen erhalten!   Stecken Sie in einem Erbstreit fest und sehen keinen Ausweg? Oder haben Sie die Befürchtung, dass es zu einem Streit unter den Erben kommen könnte? Wollen Sie endlich wieder beruhigt schlafen können und Ihr Leben unbeschwert genießen?   Wir, ein Team von Mediatorinnen und Coaches, haben uns darauf spezialisiert,  Erben in komplizierten Situationen zu einer einvernehmlichen Lösung zu führen. Für die Erbenberatung haben wir eine Methode der Visualisierung entwickelt, die den Überblick über vielschichtige und komplexe Erbschaftsangelegenheiten sehr vereinfacht.   Mitglieder von Erbengemeinschaften leiden oft zu lange unter:   unzureichendem Überblick über den Nachlass unklaren oder unterschiedlichen Vorstellungen über eine gerechte Aufteilung ungenügende Kommunikation oder Sprachlosigkeit untereinander Entsetzen /Fassungslosigkeit über das Vorgehen und die Vorstellungen von Miterben Ohnmachtsgefühlen, Verzweiflung, Ratlosigkeit körperlichen Stresssymptome wie Schlaflosigkeit, innerer Unruhe, Magen-, Kopf-, Rückenschmerzen   Rechtliche Auseinandersetzungen sind nicht nur mit einem hohen Kosten- und Zeitaufwand (oft viele Jahre) verbunden, sondern bieten auch keine Kontrolle über deren Ergebnis. Die eigenverantwortliche Einigung der Beteiligten bietet daher eine sehr lohnenswerte Alternative.     Wir begleiten bis zur Klärung von Erbstreitigkeiten durch Coaching und Mediation!   Das Erbencoaching Im Einzelcoaching können sich Erblasser und Erben erst einmal Klarheit über die meist komplexe Situation verschaffen sowie die eigenen Bedürfnisse, Interessen und Motive erarbeiten. Hier kann man in geschütztem Rahmen eine Handlungsstrategie für das eigene weitere Vorgehen erarbeiten. Das allein kann sehr entlastend und beruhigend sein.   Erbmediation mit der Anwesenheit aller Beteiligten (Präsenzmediation) Die Beteiligten entwickeln hier gemeinsam originelle Lösungen, die genau auf die Bedürfnisse aller Miterben zugeschnitten sind.  Die von allen Beteiligten eingebrachten Themen werden in einem geschützten Rahmen systematisch abgearbeitet bis alles abschließend geklärt ist.   Erbmediation ohne persönlichen Kontakt der Erben (Pendelmediation) Manchmal sind Miterben aus verschiedenen Gründen nicht (mehr) bereit oder nicht (mehr) in der Lage, mit den anderen Miterben zusammen zu treffen.  Bei der Pendelmediation führen wir vertrauliche Einzelgespräche mit den Konfliktparteien im Wechsel (persönlich, per Telefon oder über Skype) und führen die so gewonnenen Informationen den anderen Konfliktparteien zu und von diesen deren Informationen wieder zurück (und so weiter). Auch so werden gute und einvernehmliche Lösungen gefunden.  Da  es leichter ist, einer dritten neutralen Person gegenüber in einem vertraulichen...

Mehr