Inspirierende Räume und Co-Working für Beratung, Coaching und Training in Berlin

Bewusste dynamische Organisations-Kultur mit cultureQs gestalten

Bewusste dynamische Organisations-Kultur mit cultureQs gestalten

Meeet-West, Dienstag, 18.04.2017, 18:00 Uhr:

ICF Chapter Abend: Diesmal mit Eric Lynn

 

wir möchten Sie/Euch herzlich einladen zum Treffen des ICF-Chapters Berlin am Dienstag den 18. April 2017 von 18:00 bis 21:00 Uhr. Im Anschluss gibt es die Möglichkeit für aktives Networking und Gespräche.

 

Eine bewusste dynamische Organisations-Kultur mit cultureQs gestalten

cultureQs ist ein Change- und Integrations-Beschleuniger, der mittels anregender und bewegender Fragen die Teilnehmer herausfordert, über ihre persönlichen intrinsischen Motivatoren zu reflektieren und sich gegenseitig auszutauschen.

Sie beteiligen sich an tiefgründigen, sinnhaften Gesprächen und finden sehr schnell zueinander, wobei die unsichtbaren Barrieren, die effektive Kooperation verhindern, sich auflösen.

Vermeidbarer Konflikte werden reduziert; die Menschen fokussieren sich auf die wirklich wichtigen Fragen; innovatives Potential wird geweckt und die Produktivität der Teams steigert sich.

In diesem kompakten interaktiven Workshop werden wir ein Change-Scenario simulieren. Als erste Schritt zur Mit-Gestaltung der Organisation-Kultur setzten wir cultureQs ein, um das Fundament für wahre Kollaboration zu legen.

 

Ziele/Nutzen für die Teilnehmer

  • Beschleunigung von Integrations und „Alignment“ Prozessen erleben
  • Gestaltung eines dialogischen Rahmens
  • Wirkung für dynamische Gruppenprozesse von wesentlichen Fragen, die jedoch selten gestellt werden

 

Eric Lynn

cultureQs

Eric Lynn ist Entwickler von cultureQs. Gründer von zwei Unternehmen, mit über 30 Jahren weltweiter Erfahrung als Organisationsentwickler, Facilitator, Coach und Provokateur für Cultural Integration, Change und Leadership, wobei der Kernfokus auf der (Neu-)Gestaltung der Organisations-Kultur liegt. Change sowie das Überschreiten kultureller Grenzen gehören seit seiner Kindheit zu den Kernthemen seines Lebens. Sein Prinzip: Gute sinnvolle Arbeit mit guten Menschen. Er hat auf vier Kontinenten gelebt, darunter acht Jahre in Asien und ist im Jahr 2012 nach Europa zurückgekehrt. Zurzeit lebt er in Berlin.

Weitere Informationen gibt es hier.

 

Agenda für den 18. April 2017:

18.00 Interaktiver Vortrag: Eine bewusste dynamische Organisations-Kultur mit cultureQs gestalten

20.00 Networking

 

Kosten (werden am Abend bar entrichtet):

Der Abend kostet
für ICF Vollmitglieder € 10,
für Mitglieder von ICF Global € 15
und für Gäste € 20.

 

Anmeldung unter:

icf-berlin@coachfederation.de

Telefon: +49 (30) 55231081

Der Abend ist CCE (Continuing Coach Education) zertifiziert.

Wenn Sie jemanden kennen, der sich für dieses Thema interessiert, leiten Sie diese Einladung gern weiter.

 

Veranstaltungsort:
Meeet-West
Konstanzer Straße 15a
10707 Berlin Wilmersdorf

 

ICF - International Coach Federation

ICF International Coaching FederationDie International Coach Federation (ICF) wurde 1995 in den USA gegründet und ist heute mit mehr als 27.500 Mitgliedern (Stand Juni 2015) in 132 Ländern, weltweit, die größte Non-Profit-Vereinigung professioneller Coachs. ICF Deutschland gibt es seit 2001, mit derzeit rund 350 Mitgliedern.

Wir sehen uns als Qualitätsmarke für Coaching, speziell im deutschen Markt, wo es eine verwirrende Vielzahl von Coachs, Ausbildungen und Zertifizierungen gibt. Hier braucht es aus unserer Sicht eindeutige Richtlinien, um zu erkennen, was ein guter bzw. professioneller Coach ist.

Das Berliner Chapter des ICF organisiert einmal im Monat ein Get-Together in Berlin, bei dem neben dem informellen Austausch die regelmäßige Weiterbildung (Continuing Coaching Education) der Coachs steht. Diese Angebote sind zudem verpflichtender Bestandteil für all diejenigen, die eines der ICF Zertifikate inne halten (ACC, PCC oder MCC). Für die Auffrischung eines ICF Zertifikates ist der Nachweis von mindestens 40 CCEU´s innerhalb von drei Jahren notwendig.

 

 

Bildnachweis: Titelbild: ICF , Portraits verwendet mit freundlicher Genehmigung von Eric Lynn