Inspirierende Räume und Co-Working für Beratung, Coaching und Training in Berlin

Gründerwoche – Viel Besuch bei Meeet

Gründerwoche – Viel Besuch bei Meeet

am 22.11.2013 | Keine Kommentare

GEW_Logo_CMYKGeschafft!

Vier Veranstaltungen hatten wir bei der Gründerwoche und viele Besucher – über 50 Gesichter haben wir gezählt.

Am Dienstag gab es einen Vortrag und eine lebhafte Diskussion zum Thema: „Was machen Coaches, Berater und Therapeuten im Internet?“ Dabei haben wir von unterschiedlichen Seiten beleuchtet, WARUM man auch als Kleinst-Beratungsunternehmer im Netz sichtbar sein muss, WO man sich zeigen sollte (Facebook? GooglePlus? Xing? Yelp?) und WAS man konkret tun kann, um nicht nur gefunden sondern auch als relevant anerkannt zu werden.

Mittwoch morgen gab’s das Meeet-Gründerfrühstück – ein ausdrücklich auf Neu-Selbstständige ausgerichtetes Meeet-Frühstück, das diesmal von einer großen Gruppe interessierter Coaches und Berater angenommen wurde! Tolle Atmosphäre und interessantes Diskussion zur Frage: Wollen wir bei Meeet in Zukunft eine Intervisionsgruppe anbieten, die sich üebr alle fachlichen Grenzen hinweg mit dem Dasein als selbstständige Einzel-Unternehmer beschäftigt. Die Resonanz war so gut, dass wir da demnächst sicher an dieser Stelle mehr zu berichten haben

Der Donnerstag begann mit einem Workshop/Vortrag der Coach Sylvia Gennermann vom Institut Lebenswandel, die mit den Teilnehmern die „RedeLUST“ erforschte. Dieser kurze Workshop über die Lust am Präsentieren, Reden und sich darstellen wird kommende Woche als Ganztages-Seminar angeboten – noch sind wenige Plätze frei.

Und schließlich endete die Meeet-Gründerwoche am Donnerstag Abend mit einem großartigen Vortrag von Prof. Dr. Torsten Spandl, einem Top-Marketing-Spezialisten von der FH Hannover, der den Teilnehmern viele Tools und Gedanken an die Hand gab, wie sie ihre „Personal Brand“ aufbauen und pflegen können.

Nächstes Jahr Gründerwoche: Wir sind wieder dabei!

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.