Inspirierende Räume und Co-Working für Beratung, Coaching und Training in Berlin

Starte mit Impro schwungvoll in die Woche!

Starte mit Impro schwungvoll in die Woche!

Meeet-West: Montag, 23.10.2017, 10:00 Uhr:

Eine Montag-Morgen-Impro-Gruppe für Trainer, Coaches und Berater, die mit guter Laune in die Woche starten wollen

Skulptur lachender Menschen als Symbolbild für Impro TheaterWer möchte nicht mutig, erfrischt und bester Laune in die Woche gehen? Wie wäre es mit 2 Stunden Improtheater-Übungen am Montag Morgen – alle zwei Wochen?

Hier ist eine Impro-Gruppe für Menschen, die Lust dazu haben, Grundlagen des Improvisationstheaters, Szenen, Spiele, Strukturen in einer lockeren Atmosphäre kennenzulernen und zu üben. Dabei wird es Einzel- und Partnerübungen für den Körper, den Intellekt und viel für Emotionen geben. Quasi der Emotions-Frühsport für den ganzen Menschen.

Wir wollen / werden Spaß haben, Spaß machen, beleben und die Kreativität freisetzen! Dabei dient die Gruppe zunächst nur sich selbst und ist nicht als Aufführungs- und Auftrittsgruppe gedacht. Die Teilnehmer erleben, wie Impro-Theater funktioniert. Das Auftreten wird trainiert, Körper, Stimme, Geist kommen in Schwung. Nebenher entsteht hier ein wunderbares Netzwerk mit anderen interessanten Menschen.

 

Das Thema diese Woche (folgt)

 

 Theater und Improvisation ImproFür wen ist diese Impro-Theater Gruppe geeignet?

Vorerfahrungen im Improtheater (oder von der Bühne) sind nicht nötig, aber auch kein Hindernis. Diese Gruppe richtet sich an Neulinge, Hobby – Spieler, Wiedereinsteiger, alle Interessierten! Insbesondere Trainer, Coaches, Berater und Therapeuten werden sich in dieser Gruppe treffen – aber nicht nur solche. Viele der Übungen lassen sich auch in eigene Trainings einbauen. Der Gruppenleiter Urban Luig ist seit vielen Jahren mit Improtheater-Methoden in Training sowie Unternehmenstheater unterwegs und steht für Fragen zur Verfügung. Die Leitung teilt er sich mit Improvisations-Trainerin Claudia Hoppe.

Termin und Rahmen

Wann treffen wir uns?

A-maze-ing-Laughter-001_BMKWir wollen alle zwei Wochen montags von 10:00 – 12:00 Uhr miteinander spielen. Dabei gibt’s ab 9:30 Uhr einen Kaffee, pünktlich um 10:00 Uhr fangen wir an.

Ort:

Meeet-West, Konstanzer Str. 15a, 10707 Berlin

Kosten

Die Teilnehmer zahlen für Raum, Kaffee und Trainer einen freiwilligen Betrag zwischen 12 und 20 Euro in eine bereitstehende Kasse.

Anmeldung

Bitte melden Sie sich bis 3 Tage vor dem jeweiligen Montag Morgen bei hallo@meeet.de oder telefonisch unter 030/915 666 05 an.

 

Ihre Trainerin: Claudia Hoppe
Impro-Morning

Claudia Hoppe

liebt es, Menschen dabei zu unterstützen, ihrer persönlichen Entwicklung neue Impulse zu geben, und sie dabei zu begleiten, die eigene „Comfort Zone“ zu erweitern, um mit sich selbst und Anderen in noch besseren Kontakt zu kommen. Sie hat das Studium der Philosophie und Soziologie 2004 erfolgreich abgeschlossen und arbeitete anschließend fast zehn Jahre als Projektmanagerin in einem großen, multinationalen Unternehmen der Telekommunikationsbranche. Claudia unterrichtet seit 2013 Improvisationstheater in ihrer eigenen Impro-Schule und ist seit 2015 zertifizierte Trainerin.

Claudia betreibt einen der führenden deutschen Podcasts zum Thema „Improvisionstheater“ und ist Gründerin der Berliner Impro-Theater-Gruppe „die Improbanden“, mit der Sie regelmäßig auf Bühnen in und außerhalb von Berlin zu sehen ist. Ihre Website finden Sie hier

 

Ihre Trainerin: Carola Neitzel

Carola Neitzel

Die gebürtige Berlinerin absolvierte ihre dreijährige Schauspielausbildung zur staatlich anerkannten Schauspielerin in Berlin.
Seit dem spielt sie nun seit rund fünfzehn Jahren an Bühnen in ganz Deutschland.
Vor dem Bochumer Publikum glänzte sie u.a. in der Hauptrolle der „Grusche“ im „Kaukasischen Kreidekreis“ von Brecht. Das Berliner Publikum begeisterte sie u.a. mit ihrem Solostück „Eine Frau kommt selten allein“ und mit ihren komödiantischen Rollen am Hansa Theater.
Vor der Kamera durfte sie unter der Regie von Jan Joseph Liefers in „Die Frauenversteher“ mitwirken. Ihren Traum von einer eigenen Theatertruppe für Improvisationstheater erfüllte Carola sich als Mitbegründerin von Paternoster.
Seit dem spielt und unterrichtet sie leidenschaftlich gerne Improvisationstheater.
Sie hat u.a. als Schauspielcoach am Theater am Potsdamer Platz für die Produktionen „ABBA“ und „Dirty Dancing“ gearbeitet.
Als Dozentin war sie für die Rock Pop Schule und für die Schauspielschule „Die Etage“ in Berlin tätig. Carola gibt nicht nur WHS für Theaterprofis, sondern auch für Manager, Psychologen, Lehrer und alle die Spiellust haben und an zwischenmenschlichen Prozessen interessiert sind.

 

Fotos: Titelbild: Flickr User Mohammad Jangdabestimmte Rechte vorbehalten, Die Theateraufführung: Public Domain via Pixabay, die „Amazing Laughter“-Skulptur vom Bildhauer Yue Minjun: Bestimmte Rechte vorbehalten von Matthew Grapengieser via Flickr und BMK, A-maze-ing-Laughter-001 BMK, Bestimmte Rechte vorbehalten CC BY-SA 3.0; Portrait Claudia Hoppe:  Matthias Fluhrer