Inspirierende Räume und Co-Working für Beratung, Coaching und Training in Berlin

Meeet-Teeeser: II. Klarheit schaffen – und zwar richtig!

Meeet-Teeeser: II. Klarheit schaffen – und zwar richtig!

Meeet Mitte, Donnerstag, 08.09.2016, 18.30 – 21.00 Uhr:

Erleben Sie die Kraft im Widerstand, die Sie produktiv nutzen können, damit der Veränderungsprozess gelingt.

Ein Abend in der Reihe Meeet-Teeeser

Wer in und mit Veränderungsprozessen arbeitet, kommt früher oder später mit dem Widerstand der Kund*innen, Mitarbeiter*innen oder seinem eigenen in Kontakt. Gesellschaftliche Veränderungen – wie derzeit die Digitalisierung – blockieren zunehmend bisherige Geschäftsmodelle. Wer sein Unternehmen erfolgreich weiterführen will, ist jetzt gefordert, Veränderungen einzuplanen.

II. Klarheit schaffen – und zwar richtig!

Widerstand – Chance für wirkungsvolle VeränderungKlarheit über Ziele und Interessen aller Beteiligten ist ein Must im gesamten Veränderungsprozess.

Selbst wenn das Ziel klar ist, der Weg ist es selten. Denn die Beteiligten haben eigene Interessen, die – oft über den Umweg Widerstand – berücksichtigt werden wollen.

  • Das ist zuerst das Personal. Bisherige Arbeitsroutinen lösen sich auf, neue müssen etabliert werden. Eventuell sind Entlassungen notwendig. Oder/und Sie müssen Personal aus Mangelberufen anwerben.
  • Auch die Kunden sind oft von den Veränderungen betroffen: von Produktänderungen? Von neuen, höheren Preisen? Von reduzierter oder erweiterter Kundenbetreuung? Von der Digitalisierung?
  • Vielleicht brauchen Sie bisherige Zulieferer nicht mehr, dafür aber neue.
  • Neue Räume, Maschinen oder Standorte, neues Knowhow, neues Wissen.

Strukturen und Routinen müssen mit der Unternehmenskultur zusammenwachsen, damit der neue Arbeitsalltag einkehren kann.

Da kommt viel zusammen, was Sie bedenken, untersuchen und kommunizieren sollten. Damit der Widerstand nicht das Ruder übernimmt.

                                60 – 70 Prozent aller Change-Projekte scheitern nicht von ungefähr.

Damit Sie die komplexe Wirkung geplanter Veränderung richtig einschätzen, stellen wir zwei notwendige Kompetenzen in den Vordergrund.

  1. Die Analyse im Arbeits- und Veränderungsalltag.
  2. Veränderungs-Verhandlungen erfolgreich führen.

 

Dr. Annefried Hahn und Günter Hahn führen Sie durch den Abend:

Dr. Annefried Hahn

Dr. Annefried Hahn und Günter Hahn machten sich gemeinsam 1986 in Berlin mit ihrer Praxis für Gestalttherapie, Supervision und Coaching selbständig. 2001 gründeten Sie die Hahn & Hahn GbR.

Sie beraten und Unternehmer*innen und Management zu Fragen der Veränderung und des Widerstands, besonders im Rahmen von Mittelstand 4.0.

 

 

Günter Hahn

Neu ist die Akademie.
Mit den Angeboten zur Fortbildung wollen sie vor allem den produktiven Umgang mit dem Widerstand in Veränderungsprozessen weitergeben.

Bisherige Angebote:
Supervisionsgruppen und Themenabende. Eine Fortbildung für Unternehmer*innen, Management und die Berater-Branche ist in Planung.

>>Hier erfahren Sie mehr über die Qualifikation von Annefried und Günter Hahn.

 

 

Das erwartet Sie:

18:30 Uhr:
Empfang und Check-In

19:00 Uhr:
Impulsvortrag (Dr. Annefried Hahn)

19:20 Uhr:
World Café

20:30 Uhr:
Netzwerken mit Snacks und Getränken

21:00 Uhr:
Ausklang

Teilnahmegebühr:
Ihre Kosten betragen 15,00 Euro

Ort:
Das Meeet-Mitte finden Sie in der Chausseestr. 86, 10115 Berlin-Mitte, U6 Schwarzkopffstraße

Anmeldung:
>> Hier geht es zur Anmeldung

 

Bilder: Titelbild/Banner Public Domain/CC0 von Dustin Luebke via Unsplash.com | Foto Nebel: Public Domain/CC0 von Dustin Scarpitti via unsplash.com | Portrait Annefried Hahn verwendet mit freundlicher Genehmigung von Annefried Hahn| Portrait Günter Hahn: Thorsten Schäfer – verwendet mit freundlicher Genehmigung von Günter Hahn