Inspirierende Räume und Co-Working für Beratung, Coaching und Training in Berlin

Kreative Gruppen leiten

Kreative Gruppen leiten

Meeet Mitte, Donnerstag, 20.04.2017 bis Freitag, 21.04.2017:

Kreativität von Gruppen nutzen – statt „Alles schläft – einer spricht.“

 

Schon mal diese Fragen gestellt?

  • Was macht eigentlich ein guter Moderator?
  • Wie kriegt man eine „schlappe Truppe“ motiviert?
  • Wie bauen wir Konzentration und Interaktion auf?
  • Welche Tricks gibt es, mundfaule Teilnehmer zum Sprechen zu bringen?


Gesprächsleitung ist mit einigem Handwerkszeug leicht lernbar!

Ihr Handwerkszeug können Sie hier abholen und sich einarbeiten:

  • Kreative GruppenKörpersprache als die ursprünglichste Kommunikationsform
  • Bewusstsein über Status-Spiele: Spielen Sie einfach und flexibel mit!
  • Klarheit und Transparenz
  • Fragen, Fragen, Fragen: Stichwort: Wer fragt führt. Und Investigatives Verhandeln! D.h. den anderen „knacken“ durch bessere Kenntnisse seiner Interessen
  • Zusammenfassen
  • Humor ja, aber wie? Und wann? Und mit wem?
  • Aktiv Zuhören Der Klassiker unter den Gesprächstools! Noch mal ganz anders aufbereitet!
  • Umgang mit Präsentationsmedien und Visualisierungen  Das Kernelement von Team-Meetings, die auf die Sache fokussiert und mit möglichst wenig Reibung verlaufen!

Was kommt dabei für Sie heraus?

  • Sie kitzeln ungeahnte Fähigkeiten aus Ihrem Team, Ihrer Seminargruppe, Ihrem Chorverein, Ihrem Kirchenvorstand!
  • In Ihrem Gepäck sind greifbare Tools, die sofort einsetzbar sind.

Blinder Fleck

  • Ihr „blinder Fleck“ in Bezug auf Körpersprache wird kleiner, weil Sie viel über sich und Ihr Verhalten in Gruppen erfahren.
  • Sie können reflektieren: Wie sehen mich andere? Wie sehe ich andere?
  • Was will mein Gegenüber sagen?

Kreativität und Transparenz

  • Sie lernen, die Balance zu halten zwischen Kreativität und Transparenz.
  • Es gibt einfache Tipps, die man sofort umsetzen kann, z.B. wie man sich auf schwierige Gespräche vorbereitet.

Wie arbeitet Friederike Möckel?

Die Zusammenhänge sind gut pädagogisch aufbereitet, die Übungen nachvollziehbar. Spaß und Humor kommen in ihren Workshops nie zu kurz!
Jeder Teilnehmer bekommt individuelles Feedback und brauchbare Hinweise zum Umsetzen in seinem speziellen Bereich.

Ihre Trainerin: Friederike Möckel

friederike_portrait_400

Friederike Möckel arbeitet mit Menschen, die etwas zu sagen haben. Als Kommunikationstrainerin trainiert sie leidenschaftlich Arbeitsgruppen und Teams aus allen gesellschaftlichen Bereichen wie Wirtschaft, Hochschule, Politik, Bühne, Behörden.

Ihre langjährige Erfahrung als Führungskraft und ihre Begeisterung für Moderations- und Kreativitätstechniken teilt sie jetzt mit allen, die selbst nachhaltig und kreativ in ihren Teams arbeiten wollen.

Sie ist davon überzeugt, dass alle mit ein wenig Know-How, Verständnis für die Zusammenhänge und Übung ein förderliches fröhliches und intensives Kooperieren  entwickeln können.

Sie begleitet Arbeitsteams (so wie auch ihr eigenes in der Logopädischen Praxis) hin zu einer gemeinsamen Arbeitsmethodik, die alle beteiligt und die Ressourcen im Team bestmöglich nutzt.

Als Sprechwissenschaftlerin analysiert sie schwierige  Sprechsituationen und hilft so, gezielt die eigenen Ressourcen konstruktiv einzusetzen.

Ihre langjährige pädagogisch-therapeutische Tätigkeit verhilft ihr zu ganz selbstverständlichen wertschätzenden Hinweisen, die jeder gut annehmen und übernehmen kann.

Weitere Informationen finden Sie hier:http://www.friederike-moeckel.de/

Termin: Donnerstag, 20.04.2017, 14.00 -18.00 Uhr und Freitag, 21.04.2017, 09.00 – 16.00 Uhr

Investition: 129,00 Euro (Tee und Skript inklusive)

Ort: Das Meeet-Mitte finden Sie in der Chausseestr. 86, 10115 Berlin-Mitte, U6 Schwarzkopffstraße

verbindliche Anmeldung per:

E-Mail: kommunikation.fm@web.de

Mobil: 0151/ 14 16 34 67

 

 

Bildrechte: Bild Glühlampen: Public Domain (CCO) qimono via Pixabay, Banner und Portrait verwendet mit freundlicher Genehmigung von Thomas Körner und Friederike Möckel