Inspirierende Räume und Co-Working für Beratung, Coaching und Training in Berlin

Improtheater „Tell & Play“

Improtheater „Tell & Play“

Meeet-Mitte: Freitag, 16.06.2017, 19:00 Uhr

 

„Alles auf Anfang“

Sie kennen dieses Gefühl: Sie möchten etwas Neues, etwas Anderes.

Ein neuer Job?
Eine neue Beziehung?
Eine andere Stadt?

Oder erstmal eine neue Hose und eine frische Frisur?

Hat man es dann gewagt, fragt man sich oft: “
Warum hast Du das nicht schon viel früher gemacht?“
Oder merkt, wie wichtig und gut das Alte war.

Mit „Alles auf Anfang!“ starten Tell & Play ein neues Format:

Im Mittelpunkt stehen Ihre Geschichten: Wir bringen sie auf die Bühne und setzen sie in Szene.
Oder spinnen sie weiter, von komisch bis berührend –  immer am Puls des Publikums.
Hand aufs Herz: Wo steht bei Ihnen „Alles auf Anfang“?

 

Wer oder was ist Tell&Play?

Seit 2016 entwickeln wir als Ensemble Improvisationstheater weiter.
Warum Geschichten neu erfinden, wenn sie bereits vorhanden sind?
Menschen erleben täglich vieles, was darauf wartet, erzählt zu werden.

Sie erzählen, wir spielen – einzigartig – einfühlsam – improvisiert!

Lassen Sie sich überraschen, wie Improtheater nicht nur reine Unterhaltung ist, sondern auch zu magischen Momenten führen kann, in denen Erzähltes gespielt und sich dadurch zu neuen Impulsen und Sichtweisen transformieren kann.

 

Musikalische Begleitung: Jens Ohrenblicker

Jens Ohrenblicker,
Liedermacher, Multiinstrumentalist, Sprecher und Gastgeber der Show „Gerührt und geschüttelt
begleitet uns mit seiner improvisierten Musik durch den Abend.

 

 

 

Termin:  Freitag, den 16. Juni 2017, Einlass ab 18:30 Uhr

Ort: Meeet-Mitte, Chausseestr. 86, 10115 Berlin Mitte

Eintritt: 12€, ermäßigt 8€ (Kinder, Studenten, Arbeitslose), Tickets an der Abendkasse

 

Hier anmelden! – Wir haben nur 55 Plätze. Hier geht’s zur Platzreservierung.

 

Links und weitere Informationen:

www.tellandplay.de

 

Bildnachweis: Titelbild/Banner: Fotosearch x14692027 „Woman Whispering to Man | Bilderreihe: Bilder von Tell&Play | Bild von Jens Ohrenblicker: privat, genutzt mit freundlicher Genehmigung