Inspirierende Räume und Co-Working für Beratung, Coaching und Training in Berlin

Pappkarton-Overkill

am 19.08.2013 | Keine Kommentare

Nachdem wir nun Unmengen an Möbeln, Material, Pflanzen, Farben, Tapeten und Technischen Geräten besorgt haben mussten wir feststellen: Wir haben eine SOLCHE Menge Verpackungen hier angesammelt: Das nimmt die Müllabfuhr nicht mehr freiwillig mit!

Insbesondere die Pappkartons stapelten sich mittlerweile meterhoch: Was macht man damit?

Glücklicherweise hat Frank letzte Woche das einzig Richtige gemacht: Die Müllfahrer gefragt. Und die sagten: Wenn du das Zeug Montag morgen ordentlich gestapelt an den Straßenrand stellst, nehmen wir es vielleicht mit. Gesagt getan: Montag um 9:00 standen gute vier Kubikmeter Pappe und Altpapier von Meeet an der Straße.

Doch wer kam nicht: Der Müllwagen.

Der Altpappe-Wagen

Gerade, als Frank sich schon entschlossen hatte, die ganzen Papierberge wieder reinzutragen, kroch der Alba-Mülllaster um die Ecke. Und so hatte Frank die Chance (zum ersten Mal im Leben: Ein Kindertraum ging in Erfüllung!), den Müllwagen beladen zu helfen! Vier Kubikmeter Pappe sind jetzt auf dem Weg, wieder was Neues zu werden.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.