Inspirierende Räume und Co-Working für Beratung, Coaching und Training in Berlin

Salz in der Suppe

Salz in der Suppe

Meeet-West, Mittwoch, 16. Mai 2018, 12:00 Uhr

Netzwerk-Mittagstisch mit Mehrwert

Herzlich willkommen zum nächsten Netzwerk-Event bei Meeet am Mittagstisch. Ab 12:00 Uhr gibt es bei uns: Suppe, Networking und einen interessanten 10 minütigen Kurzimpuls.

Hier treffen Sie Trainer, Coaches, Personaler, Organisationsspezialisten, Consultants, Solounternehmer und viele Menschen, die an Netzwerken, Entwicklung und an Meeet interessiert sind.

Wir besorgen die Suppe, Sie bringen Interesse an anderen Menschen, ein offenes Ohr für unseren Impulsvortrag und eine Handvoll Visitenkarten mit. Und schon geht es los:

Dieses Mal:

Der 10-Minuten-Impuls

Heimat? Kenn‘ ich nicht.

Spätestens mit der Einführung des neuen Heimatministeriums ist dieser Begriff „Heimat“ im Bewusstsein aller Deutscher angekommen. Und irgendwie ist er sehr schwammig besetzt. In der Süddeutschen formuliert Gustav Seibt „Heimat. Das sind die ersten Erfahrungen, der vertraute Raum, in dem man laufen und sprechen lernte; das sind die Nachbarn und Freunde, das leckere Essen, die gewohnten Feste, die Sicherheit des Daseins in der Elternwelt, das Paradies der Erinnerung, aus dem man angeblich nicht vertrieben werden kann

Und dennoch muss man sich in einer hyper-mobilen Welt, in der wir oft mehr Zeit in virtuellen als in realen Räumen verbringen, fragen: Was ist Heimat denn heute für uns? Hat denn der deutschtümelnde Heimatbegriff eines Horst Seehofer noch etwas mit modernen Großstädtern zu tun? Oder ist das ein nostalgischer Rückblick auf ein Bayern in der „guten alten Zeit“, als die Welt noch ein einfacherer Ort war?

Kann man nicht sogar sagen, dass Heimat ein höchst individuelles Gefühl ist, aus dem sich der Staat, die Politik und sogar die Frende und Nachbarn tunlichst rauszuhalten haben?

Über diese Themen möchten wir am kommenden Mittwoch gern reden und sind gespannt unsere Gäste, die leckere Suppe und auf kontroverse Diskussionen.

Der Impulsgeber: Frank Spandl

Frank Spandl, Gründer von Meeet, ist zwar in einem Dorf in der Nähe von Kassel aufgewachsen, hat sich dort aber noch nicht mal in Kindergartenzeiten „heimatlich“ gefühlt. Nach vielen Stationen und vielen Reisen würde Frank heute sagen: Heimat ist „where I know the WiFi Password“.

 

Der Ablauf unseres Networking Lunchs:

  • 12:00 Uhr: Ankommen, netzwerken, reden
  • 12:15 Uhr: Die Suppe wird serviert
  • 12:30 Uhr: Kurze Vorstellungsrunde der Anwesenden
  • 12:50 Uhr: Der 10 Minuten Impulsvortrag
  • 13:00 Uhr: Netzwerken
  • 14:00 Uhr: Ende des Mittwoch-Lunches

Kosten: Ein freiwilliger Beitrag für Suppe, Getränke und das Drumherum wird gern in der bereitstehende Box entgegengenommen – geben Sie, was Ihnen die Veranstaltung wert war. Die meisten unserer Gäste geben 10€.

Anmeldung: Einfach vorbeikommen und mit lunchen sowie heiter mitdiskutieren. Wenn wir uns schon vorher auf Sie freuen dürfen, sagen Sie uns gerne via Mail bescheid: hallo@meeet.de .

Wir freuen uns auf Sie und Ihr Kommen.

Interessieren Sie sich für die kommenden Veranstaltungen (oder möchten Sie selbst einmal einen Beitrag leisten)? Dann informieren Sie sich auf dieser Seite

 

 

Bilder: Titelfoto Public Domain via Pixabay. „Home sweet home“-Bild: Public Domain cc0 via Pixabay. Portraits verwendet mit freundlicher Genehmigung der Vortragenden.