Inspirierende Räume und Co-Working für Beratung, Coaching und Training in Berlin

Meeet in Zeiten von Corona

(dieser Post erhält immer wieder ein Update, sobald sich etwas verändert)

Donnerstag, 14.1.2021, 10:00 Uhr

Aktueller Stand: Meeet ist offen für kleine Veranstaltungen

Obwohl offiziell in diesem aktuellen Lockdown-Light noch einiges mehr erlaubt wäre, haben wir bei Meeet uns entschlossen, die Regeln sehr strikt auszulegen und unseren Betrieb zur Vermeidung von Begegnungen und Infektionsgefahr deutlich herunterzufahren. Denn wir sind davon überzeugt, dass uns im Moment nur „Zero Covid“ aus der Krise bringt – daher möchten wir unseren Teil beitragen.

Selbstverständlich arbeiten wir bei Meeet entsprechend der Maßgaben der Bundesregierung und des Landes Berlin. sowie der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin.

Aus heutiger Sicht sind im Meeet-Zusammenhang

  • Privatveranstaltungen
  • Veranstaltungen, die unterhaltenden Anlass haben (z.B. Vorträge, Lesungen)
  • Veranstaltungen mit sportlichem Schwerpunkt (z.B. Yoga-Übungen, Qi-Gong-Kurse)
  • Massagen oder ähnliche körpernahe Behandlungen (auch körpernahe Heilpraktikerleistungen)
  • und vermeidbare Veranstaltungen mit mehr als drei Personen

vom Lockdown betroffen. Für diese können wir aktuell leider keine Räume oder Ressourcen anbieten.

3 Personen maximal

Hingegen sind alle Coachings, kleine Meetings usw., die beruflichen Hintergrund haben sowie alle therapeutischen Gespräche (auch beispielsweise Paarberatungen) und ähnliche Treffen nach unserer aktuellen Lesart der Bestimmungen nicht betroffen und können mit den Abstandsbestimmungen und gemäß unseres Hygienekonzepts stattfinden. In der Erläuterung des Regierenden Bürgermeister von Berlin steht ausdrücklich: Erlaubt sind (u.a.) Coaching, Beratungsangebote (keine Gruppen), Therapeutische und medizinisch notwendige Angebote.

Wir bitten Sie darum, nicht mehr als drei Personen in einer Veranstaltung zu haben und (das gilt besonders für Coaches/Therapeuten) auch darauf zu achten, dass Sie im Laufe eines Tages nicht mehr als drei Klienten/Patienten bei uns in Meeet sehen.

 

Vereinzelte Ausnahmen für Gruppen

Wir lassen auf nachfrage vereinzelt Gruppenveranstaltungen zu wenn sie

  1. ausschließlich Menschen zusammen bringen, die beruflich sowieso bereits als Gruppen in „Infektions-Kohorten“ arbeiten oder
  2. notwendige Veranstaltungen sind (dazu zählen wir nur solche Veranstaltungen, die unaufschieblich sind und nicht online stattfinden können oder
  3. Menschen ausschließlich aus dem medizinischen oder sonstigen „systemrelevanten“ Umfeld kommen und strikte Corona-Regeln einhalten

Meeet ist also weiterhin eingeschränkt geöffnet

Bürozeiten: Wir möchten unsere Mitarbeiter:innen so wenig wie möglich gefährden und haben fast alle unsere Aktivitäten in die Home-Offices verlegt. Daher sind wir nur bei Buchungen mit Notwendigkeit einer Anwesenheit im Haus und nicht mehr zu den üblichen Bürozeiten. Für Besuche bei Meeet und Postabholungen sind wir anwesend:

Meeet West: Montag und Mittwoch von 10-16 Uhr

Meeet Mitte: Dienstag und Donnerstag von 10-16 Uhr

Telefonisch und per Mail sind wir weiterhin zu den üblichen Bürozeiten Mo.-Fr., 9:00-17:00 Uhr erreichbar.

Meeet Studios und Videokonferenzen: In beiden Häusern haben wir die Möglichkeit geschaffen, die Räume füralle Arten von Videokonferenzen zu nutzen. Auch für Videotrainings haben wir Möglichkeiten geschaffen .Alle diese videounterstützten Meetings, Coachings und hybride Veranstaltungen, die sich an die Abstandsregelungen halten, können im Moment weiterhin ohne Einschränkungen stattfinden. Allerdings bitten wir auch da, die Teilnehmerzahl vor-Ort auf ein Minimum zu reduzieren.

Maskenpflicht: Wir haben die Regeln für das Verhalten in Meeet entsprechend der aktuellen Vorgaben angepasst und bitten alle Besucher nun, auf dem gesamten Gelände von Meeet in der Chausseestraße (ab der Schranke zum Hof) und in der Konstanzer Straße (ab dem Haupteingang) einen Mund-Nase-Schutz zu tragen. Das gilt für alle Bewegungen im Haus, lediglich an Ihrem Arbeitsplatz (bei Coachings: Im Coachingraum, sobald Sie mit dem gebotenen Sicherheitsabstand Platz genommen haben), können die Masken abgenommen werden.

Service / Catering: Wir können gern Getränke für Ihre Meetings anbieten – entweder „nach Verbrauch“ bei kürzeren Meetings oder als Getränkeflatrate bei Tagesveranstaltungen. Eine Pausenverpflegung mit Obst und Keksen sowie unterschiedliche Workshop-Lunches sind ebenfalls (unter den Abstandsregeln und ohne „Buffet-Situationen“) wieder möglich. Durch die aktuelle Vorschrift, Betriebskantinen einzuschränken, sehen auch wir uns nicht mehr in der Lage, warmes Mittagscatering anzubieten. Sadwiches o.ä. sind weiterhin eingeschränkt möglich (solange unsere Vorlieferanten liefern können).

Schutzkonzept und Hygienemanagement: Meeet hat aktuell ein Hygienemanagement und ist darin schon recht geübt. Wir bitten unsere Gäste, dieses auch zu unterstützen und sich entsprechend kooperativ zu verhalten.

Luftreinigung: Wir haben im Meeet-Pavillon eine leistungsfähige Lüftungsanlage, die wir bei Veranstaltungen laufen lassen. In den anderen Räumen haben wir Luftreiniger mit HEPA Filtern zur Verfügung  da es aufgrund niedriger Temperaturen nicht mehr immer möglich ist, die Fenster zu öffnen. Dennoch lüften wir die Räume immer zwischen einzelnen Sitzungen und bitten unsere Gäste, dies bei längeren Meetings mindestens einmal pro Stunde selbst zu tun.

 

Wir werden weiterhin täglich entscheiden (und hier veröffentlichen), wie viel wir Meeet weiterhin öffnen können und ob wir das Infektionsrisiko als handhabbar einschätzen. Bitte rufen Sie uns an, wenn Sie den aktuellen Stand unserer Planung erfahren möchten.

 

Bleiben Sie gesund.

Das Meeet@Home Team