Inspirierende Räume und Co-Working für Beratung, Coaching und Training in Berlin

Rück und Ausblick – So war der Meeet-Salon zum Jahresende

Rück und Ausblick – So war der Meeet-Salon zum Jahresende

am 17.12.2013 | Keine Kommentare

SONY DSCEin Blogbeitrag von Carola!

Unser 2. Meeet-Salon stand diesmal unter dem Motto Rück- und Ausblick  und fand an einem Freitag den 13.12. statt. Und ich muss wieder einmal feststellen, dass ein Freitag der 13. durchaus ein Glückstag sein kann! … zum Beispiel, wenn ich als Moderatorin das Glück und das Vergnügen habe,  drei so wunderbare Programmpunkte ankündigen zu können, die uns jeder auf seine ganz besondere Weise  „auf den rechten Weg“ gebracht haben. Wir hatten die Möglichkeit zum Nachdenken, Zurückschauen, Reflektieren, zum Nach-Vorn-Denken und  zum Gedanken- und Fähigkeiten-Austausch.

Michel SillerAls Einstieg hat uns Michael Siller eine Betrachtungsweise gezeigt, die uns sicher nicht nur am Jahresende nützlich sein wird. Wir schauten uns verschiedene Jahresabschnitte und Situationen unter dem 4- Jahreszeiten Aspekt an.
Durch seine schauspielerischen Fähigkeiten konnten wir einen lebensnahen Eindruck bekommen, wie sich das Leben und Lebenssituationen reflektieren lassen, wenn man sie in Frühling-Sommer- Herbst und Winter… und dann wieder Frühling einteilt.
Und wir fanden heraus, wie erkenne ich, in welcher Jahreszeit sich gerade meine neue „Herausforderung“ befindet… Ein spannendes Thema mit viel Potential zur Fortsetzung.

Gaby BartonGaby Barton nahm uns auf eine fröhliche Art und Weise mit auf den „Zeitstrahl des Jahres“. Nachdem sich jeder von uns für eine rote oder blaue Jahreslinie entschieden hatte, lasen wir auf dem Band: Herzlichen Glückwunsch! So gratulierte sie uns zu dem geschafften Jahr. Stimmt. Egal wie viele Herausforderungen es beinhaltete, wir haben es (fast) geschafft. Danke Gaby!!!
Neben den tollen Gedanken, die sie im Laufe Ihres Workshops mit uns teilte, wurde immer wieder klar, wie wichtig die einzelnen erlebten Situationen für unser Leben sind. Das kam auch ganz besonders bei der „Jahreslinie“ heraus, bei der wir an den einzelnen Monaten unsere „Highlights“ und „Low-Lights“ festmachen konnten. In dem wir uns gegenseitig in den Monaten begegneten und über Erlebtes sprachen, bekam alles einen ausgesprochenen wertvollen Aspekt. So sollte wirklich jedes Jahr Anerkennung erfahren.

Nach einer kleinen Pause, in der man es sich bei allerlei Weihnachtsgebäck und Getränken und bei wirklich anregenden Gesprächen gut gehen lassen konnte, freuten wir uns auf das angekündigte Vision- Wichteln von Antje.

Antje BerheideAntje Berheide hat uns aus unserem Meeet-Salon in ihre Vision- Welt entführt. Sie erfreute uns mit ihrem Vision- Wichteln, welches aus ihrem monatlichen  Vision-Talk® entstanden ist.
„Wir alle haben etwas Besonderes anzubieten, was wir gerne machen“. Also, in welcher Form können wir eine Stunde unserer Zeit verschenken, so dass beide – der Schenkende und der Beschenkte – daran Freude haben????
Als erstes schrieben wir unsere Namen auf einen kleinen gelben Zettel und legten ihn in ein Weihnachtsdöschen. Dann ging das Döschen zum 2. Mal herum, und wir durften wieder einen Zettel heraus nehmen.
Nun ja… was kann ich eine Stunde lang anbieten, woran ich und der andere Freude, Spaß oder Interesse hat. Und es ging ja nicht nur um berufliches. Antje beflügelte unsere Fantasie und es war interessant, was alles so angeboten wurde.  Da war z.B. die eine Stunde Kiez-Führung in Kreuzberg, eine Salsa- Tanzstunde, Sprachlektionen von russisch über spanisch bis türkisch. Auch Kochstunden, Yogastunden usw. und natürlich viele interessante Coachingstunden waren im Angebot. Oft konnten wir uns sogar zwischen 2-3 Angeboten entscheiden.
Nun freuen wir uns alle darauf, unsere Geschenke mit den anderen zu erleben. So haben wir auch noch eine Vorfreude geschenkt bekommen. Außerdem konnten wir dadurch mehr übereinander erfahren. Das war ein Spiel, das nicht nur viel Spaß gemacht hat, sondern uns auch für länger zusammen bringt. Was für eine tolle Idee- Vision-Wichteln doch ist, genau im Sinne von Meeet.

Wir freuen uns über diese tollen Beiträge, die unseren Grundgedanken, Menschen zu verbinden und Räume mit Begegnungen zu füllen, so wunderbar unterstreichen und ermöglichen.

Wir danken hiermit noch einmal allen Beteiligten ganz herzlich!!!! Und natürlich möchten wir uns auch bei Sabrina nochmals ganz herzlich bedanken, für ihre Unterstützung bei der Rundherum- Mit-Gestaltung!!!

Wir freuen uns auf den nächsten Meeet-Salon am 10.01.2014

Ihr Meeet-Team