Inspirierende Räume und Co-Working für Beratung, Coaching und Training in Berlin

Blog

Mother Love Ausstellung im Meeet-West

am 21.12.2017

Wir (von Meeet) haben etwas Neues!    Im Meeet-West ist endlich wieder einmal Farbe eingekehrt. Nach zwei Kunstausstellungen in den Jahren 2014 und 2016 sind wir sehr stolz, wieder einmal Kunst in der Konstanzer Straße zu präsentieren. Und dieses Mal nicht nur „Fine Art“, sondern in Kooperation mit der Organisation „Future Voice“ eine besondere Ausstellung mit einem ernsten Hintergrund.“ „MOTHER LOVE“ heißt die Ausstellung, die schon das dritte Art & Rights Event der Serie VOICE OF ART von „Future Voice“ ist. Die gemeinnützige Organisation hat sich zum Ziel gesetzt, Kunst als Mittel zur Auseinandersetzung mit Kinder- und Menschenrechten zu präsentieren. In dieser Ausstellung ging es darum, über „Mutter Liebe“ zu arbeiten, diese universelle Kraft, deren Facettenreichtum von dem Lächeln eines Kindes, der Liebe einer Mutter, eines Vaters zu ihren Kindern, bis hin zu einer Macht reicht, die Völker über Grenzen und Kulturunterschiede hinweg zu einen vermag.  Zehn etablierte Künstler waren der Einladung gefolgt. Die Ausstellung wurde in ganz unterschiedlichen Environments gezeigt und zum „Internationalen Tag der UN-Kinderrechtskonvention“ 2016 in Berlin eröffnet. Sie wanderte weiter, im Rahmen der Berlinale 2017, in das „Refugee Café“ sowie nach Beirut in den Libanon. Das Finale fand am „Tag des Flüchtlings“ 2017 in Berlin statt.   Integriert in die Eröffnungsveranstaltung des Events waren die Bilder von Kindern aus dem Arbat  Flüchtlingscamp in Sulaimaniya im Nordirak. Die Kinder zeichneten in diesem Projekt Bilder ihrer Erinnerungen, ihrer Familien, des Krieges. Diese Skizzen der Kinder wurden dann gemeinsam mit Studenten der dortigen Kunsthochschule professionell koloriert, so dass besonders bewegende Bilder entstanden sind. Diese Bilder zeigen wir jetzt in Meeet, gerahmt von zwei Werken eines beteiligten, etablierten Künstlers.   Es ist ein Zusammenspiel von zwei Erfahrungswelten, die sich ergänzen und zusammen zu etwas Größerem gedeihen. In diesem Projekt zeigt sich die Kraft der Kunst auch die dunkelsten Momente des Lebens mit Farbe zu erfüllen, die Härte mancher Lebensmomente dadurch zu mildern und Harmonie zu bringen. Sie trägt die Hoffnung auf eine Zukunft mit sich. In der Zusammenarbeit der Kinder und der Künstler offenbart sich die Liebe des Lebens. Kunst allein vermag das Leben nicht zu ändern, doch sie kann die Gefühlswelten der Menschen ändern und Ihnen die Hoffnung auf ein neues Leben schenken. Sie kann ihnen das Gefühl...

Mehr
Mein Buch: Einfach besser schreiben im Beruf

Mein Buch: Einfach besser schreiben im Beruf

am 10.07.2017

Wer schreibt, bleibt. Die Bücher aus dem Meeet-Netzwerk Die Blog-Serie „Wer schreibt, bleibt“ stellt in einer losen Reihe unsere Lieblingsbücher und andere Publikationen vor, die Menschen aus dem Meeet-Universum veröffentlicht haben. Sigrid Varduhn: Einfach besser schreiben im Beruf. Überzeugende E-Mails, Angebote, Konzepte & Co. Dieses Buch von Sigrid Varduhn macht uns viel Spaß, da es uns selbst hilft! Denn die vielen Texte, die man täglich produziert, könnten noch so viel besser, wirkungsvoller und vor Allem kürzer sein. Deshalb ohne weitere Abschweifungen gleich zu den den Antworten auf unsere 4 Fragen: 1.) Wer bist du und was machst du bei Meeet? Texte sind mein Thema, Menschen und ihre Texte. Seit 1996 arbeite ich als Trainerin zum Schreiben im Beruf und als Texterin. In großen und mittelgroßen Unternehmen, vor allem in der Medienbranche, aber auch für Dienstleistungsunternehmen und Versicherungen. Dadurch bin ich viel unterwegs und schätze es, dass es mit Meeet in Berlin einen Ort gibt, an dem ich selbst gern bin – als Gast und als Veranstalter. Ich mag die Atmosphäre, die offen und einladend ist und unaufgeregt (oder – positiv formuliert: herzlich gelassen). 2.) Bitte beschreibe dein Buch in maximal drei Sätzen. Mein Buch „Einfach besser schreiben im Beruf. Überzeugende E-Mails, Angebote, Konzepte & Co.“ ist 2016 im Stark Verlag herausgekommen. Es bietet Hintergrundgeschichten zum beruflichen Schreiben, Übungen, Tipps und Beispiele. Mit 6,95 Euro gehört es zu den Pocket-Ratgebern, bietet aber deutlich mehr als 30 Minuten Impulse. Die locker geschriebenen Kapitel von „Wie reden Sie denn?“ über „Floskeln? Brauchen Sie gar nicht“ bis „Erzählen Sie doch mal“ lassen sich immer einmal wieder zur Hand nehmen, um sich Anregungen für die nächste Schreibaufgabe zu holen. 3.) Was hat dich dazu gebracht, genau dieses Buch zu schreiben? Über 20 Jahre als Trainerin und Schreibberaterin habe ich eine Menge Handwerkzeuge für Menschen entwickelt, die im Beruf nicht nur, aber auch schreiben. Um persönlicher und überzeugender zu formulieren und damit ihre Texte gelesen werden und wirken können. Dass ich das Buch genauso geschrieben habe, liegt an „Schreiben in Cafés“ von Natalie Goldberg, einem Klassiker zum kreativen Schreiben. Ich mag die vielen essayartigen, locker und persönlich geschriebenen Kapitel dort und das wollte ich auch für mein Buch erforschen. Nachdem es inhaltlich fertig war, habe...

Mehr
Mein Buch: Werde, was du kannst

Mein Buch: Werde, was du kannst

am 02.07.2017

Wer schreibt, bleibt. Die Bücher aus dem Meeet-Netzwerk Die Blog-Serie „Wer schreibt, bleibt“ stellt in einer losen Reihe unsere Lieblingsbücher und andere Publikationen vor, die Menschen aus dem Meeet-Universum veröffentlicht haben.   Kerstin Gernig: Werde, was du kannst! Wie man ein ungewöhnlicher Unternehmer wird Dieses Buch von Kerstin Gernig ist ein wahrer Schatz an Geschichten von ganz unterschiedlichen Menschen, die den Schritt ins Unternehmerdasein gewagt haben. Manchmal mit vielen Versuchen, manchmal mit Glück aber immer mit Unternehmergeist. Den weckt das Buch ganz sicher bei der Leserin und dem Leser Warum sie dieses Buch geschrieben hat (und was es besonders macht), erklärt uns Kerstin Gernig bei den Antworten auf unsere 4 Fragen: 1.) Wer bist du und was machst du bei Meeet? Ich arbeite als Coach für Neuanfänge in der Lebensmitte mit Menschen, die lange angestellt waren und sich selbständig machen oder bereits selbständig sind und erfolgreicher werden wollen. Bei Meeet halte ich Vorträge zu meinen Coachingformaten: Werde, was du kannst! – Erfolgsteams, Geld-Coaching etc., damit Solopreneure die enormen Chancen der Digitalisierung für ihre Sichtbarkeit am Markt und den erfolgreichen Aufbau ihres Business nutzen. Außerdem moderiere ich bei Meeet als Regionalgruppenleiterin der German Speakers Association Berlin die Speakerabende. 2.) Bitte beschreibe dein Buch in maximal drei Sätzen. In meinem Buch „Werde, was du kannst! Wie man ein ungewöhnlicher Unternehmer wird“ habe ich 21 ungewöhnliche UnternehmerInnen mit ihren Erfolgsstrategien porträtiert und die Erfolgsstrategien analysiert, die jeder nutzen kann. Das Buch wurde 2014 von Murmann Publishers für den deutschen Wirtschaftsbuchpreis nominiert. Und hier im Blog wird das Buchprojekt fortgesetzt 3.) Was hat dich dazu gebracht, genau dieses Buch zu schreiben? Ich habe mich mit Ende 40 selbständig gemacht und festgestellt, dass ich fast nur Angestellte und kaum Selbständige kannte. Das wollte ich ändern. Dabei habe ich festgestellt, dass nur jeder zehnte in Deutschland selbständig ist. Deshalb war ich zwei Jahre lang auf dem Weg von Berlin bis nach Sri Lanka, um Menschen zu begegnen, die als ungewöhnliche Unternehmer bereits da waren, wo ich hinwollte. Es war großartig, hinter die Kulissen von Herausforderungen & Hindernissen sowie von Erfolgsstrategien & Entrepreneurshipspirit zu blicken. 4.) Was macht dein Buch einzigartig und warum sollten wir es lesen? Es ist ein mutiger Schritt, sich selbständig zu machen, um...

Mehr

Tag der offenen Gesellschaft: richtig schön #dafür sein!

am 22.06.2017

Der Tag der offenen Gesellschaft am 17.6.2017 war einerseits der Tag unseres diesejährigen Sommerfests, aber auch ein Fest für Menschen, die sich für Demokratie, Begegnungen, Gespräche und Offenheit einsetzen. Wir waren dabei und haben eine lange Tafel rausgestellt und mit über 400 weiteren Tafeln in ganz Deutschland mitgefeiert. Hier bei Ohfamoos gibt’s ein schönes Interview mit uns dazu.   Und wer nicht dabei war, hat so einiges verpasst: Insbesondere die spannenden Gäste, Stefan als Grillmeister, die Stories von The Bear Storytelling und die wunderbare Band...

Mehr
Mein Buch: Key to see

Mein Buch: Key to see

am 04.05.2017

Wer schreibt, bleibt. Die Bücher aus dem Meeet-Netzwerk Die Blog-Serie „Wer schreibt, bleibt“ stellt in einer losen Reihe Bücher und andere Publikationen vor, die Menschen aus dem Meeet-Universum veröffentlicht haben.   Mira Mühlenhof: Key to See:  Menschenkenntnis ist der Schlüssel zu gelingenden Beziehungen Mira Mühlenhof hat ein Buch über Menschenkenntnis geschrieben, das dem Leser Wissen über das Enneagramms näher bringt – dem alten (und immer wieder aktualisierten) System der Selbst- und Fremderkenntnis. Und doch taucht das Wort „Enneagramm“ bewusst nicht im Titel auf, denn Mira ging es darum, das „esoterische“ im Enneagramm weitestgehend zu vermeiden. Stattdessen versucht das Buch, beobachtbares Verhalten sichtbar und einordenbar zu machen.  Da ist gelungen und das Buch verkauft sich gut. Hier unsere 4 Fragen an Mira Mühlenhof: Wer bist du und was machst du bei Meeet? Ich bin Expertin für intrinsische Motivation, Enneagramm-Meisterin und Erkenntnis-Coach. Bei Meeet und anderswo leite ich Menschen zu tiefgehenden Selbstreflexionsprozessen an und bereite ihren Weg zur inneren Zufriedenheit. Bitte beschreibe dein Buch in maximal drei Sätzen Ein neuer Zugang zum Enneagramm. Anleitung zu einem tiefgehenden Selbstreflexionsprozess. Geballtes Wissen über die menschliche Persönlichkeitsmuster und die Chemie zwischen Menschen. Was hat dich dazu gebracht, dieses Buch zu schreiben? Ich habe das Wissen des Enneagramms (einer alten Lehre über die Persönlichkeit des Menschen) in die heutige Zeit übersetzt und plädiere für einen anderen, zeitgemäßen Umgang mit diesem kraftvollen Modell: Weg von der Diagnostik, hin zur Prozessbegleitung. Das Buch stellt die von mir entwickelte Key to see®-Methode vor und beschreibt auch meinen eigenen Erkenntnis-Weg. Und es erklärt das Phänomen des blinden Flecks. Was macht dein Buch einzigartig und lesenswert? Das Buch beinhaltet Wissen um die innere Struktur des Menschen, das den Leser förmlich aus den Schuhen hauen kann – wenn die Zeit dafür reif ist. Es ist ein sehr persönliches Buch, das den Leser dazu auffordert, sich selbst zu reflektieren, sich selbst gegenüber ehrlich zu sein. Es vermittelt ein tiefes Verständnis für das eigene Muster und das der anderen und unterstützt dabei, zwischenmenschliche Beziehungen zu verbessern.     Dieses wertvolle Buch über Menschenkenntnis, Selbst- und Fremderkenntnis ist als eBook und Taschenbuch bei Amazon und in jedem Buchhandel erhältlich. Mira Mühlenhof erreichen Sie unter Key to see® Akademie – Ausbildung, Seminare, Coaching, Veranstaltungen (Berlin und Hannover) eMail: mira.muehlenhof@keytosee.de www.keytosee.de  ...

Mehr
Mein Buch: Design Thinking Workshops

Mein Buch: Design Thinking Workshops

am 27.04.2017

Wer schreibt, bleibt. Die Bücher aus dem Meeet-Netzwerk. Die Blog-Serie „Wer schreibt, bleibt“ stellt in einer losen Reihe Bücher und andere Publikationen vor, die Menschen aus dem Meeet-Universum veröffentlicht haben.   Pauline Tonhauser: Design Thinking Workshops Design Thinking ist als Innovationsmethode mittlerweile kaum noch wegzudenken. Pauline Tonhauser ist eine der Top-Expertinnen auf diesem Gebiet und führt unzählige Firmen, Organisationen und Einzelpersonen in die Struktur und Tools von Design Thinking Workshops ein. In diesem eBook hat sie die wichtigsten Erkenntnisse einmal zusammengefasst – Sehr lesenswert!   Hier unsere 4 Fragen an Pauline Tonhauser: Wer bist du und was machst du bei Meeet? Ich bin die Gründerin der Open Company „Design Thinking Coach„. Wir sind ein Netzwerk von Experten, die es sich zum Ziel gesetzt haben, den Einstieg ins Design Thinking für Berufstätige zu erleichtern und so ein positives, menschenfreundliches Mind-Set in die Welt zu bringen. Um dies zu erreichen, haben wir uns auf Design Thinking Trainings spezialisiert. Unsere Formate reichen von zweistündigen Hands-on Sessions bis hin zu einer sechstägigen Design Thinking Coach Ausbildung. Alle Formate bieten wir sowohl als offene Trainings an als auch in-house an. Bei Meeet haben wir ein gemütliches Zuhause für unsere Trainings in Berlin gefunden. Bitte beschreibe dein Buch in maximal drei Sätzen Sie haben bereits Vorkenntnisse im Design Thinking und stehen kurz vor Ihrem eigenen Design Thinking Workshop? Dann erfahren Sie in diesem eBook, welche Zutaten Sie für einen erfolgreichen und effektiven Design Thinking Workshop benötigen. Was hat dich dazu gebracht, dieses Buch zu schreiben? Erst wollte ich ein viel größeres umfassendes Buch schreiben und habe mich dann entschlossen erstmal auf ein kurzes, knackiges Thema zu setzen. Was macht dein Buch einzigartig und lesenswert? Es ist kurz und knackig und das einzige zu diesem spezifischen Thema. Wenn du Workshops hältst und dich von Design Thinking inspirieren lassen willst, bekommst du hier die Zutaten.   Erhältlich als eBook (in deutsch oder englisch) bei Amazon und in anderen eBook-Shops Ereichbar unter: Pauline Tonhauser Telefon: 0174-94 35 112 e-Mail: post@paulinetonhauser.com Design Thinking Coach     Banner: Dean Meyers, Bestimmte Rechte vorbehalten, Bild beschnitten. Portrait verwendet mit freundlicher Genehmigung von Pauline...

Mehr