Die allgemeinen Geschäftsbedingungen von Meeet

 

Einführung, Allgemeines

Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für sämtliche Leistungen, die von der Meeet AG, Bänschstr. 43, 10247 Berlin (nachfolgend kurz „Meeet“ genannt) gegenüber ihren Nutzenden erbracht werden. AGBs der Nutzenden finden nur Anwendung, wenn dies vorher schriftlich vereinbart wurde.

Unser Angebot richtet sich sowohl an Unternehmer:innen als auch an Privatpersonen. Unternehmer:in ist jede natürliche oder juristische Person oder rechtsfähige Personengesellschaft, die beim Abschluss des Vertrages in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

Leistungsbeschreibung: Raumangebote

Gegenstände des Angebots von Meeet sind die Bereitstellung von Besprechungs-, Workshop-, Coachingräumen, die Bereitstellung von Büroarbeitsplätzen, Briefkästen, Firmenschildern, Schließfächern, technischer Büroinfrastruktur und darüber hinausgehende Services im Zusammenhang mit den genannten Raumangeboten wie die Durchführung von Veranstaltungen, gastronomischer (Catering-) Service, die Vermietung von technischem Equipment oder Moderationsmaterialien sowie die Überlassung eines Internetanschlusses.

Je nach gewählter Vertragsart ist die Nutzungsmöglichkeit auf eine bestimmte Art der Nutzung und / oder bestimmte Zeit beschränkt. Die Preise und Konditionen der von Meeet angebotenen Dienstleistungen sind der Preisliste auf www.meeet.de zu entnehmen.

Büroarbeitsplatz

Meeet stellt seinen Nutzenden in unterschiedlichen Vertragsdauern und Tarifsystemen Büroarbeitsplätze in einem Gruppenbüro zur Verfügung. Diese Arbeitsplätze beinhalten einen Platz an einem Arbeitstisch, einen Schreibtischstuhl und Stromanschlüsse. Darüber hinaus haben alle Nutzenden durch die Überlassung eines Internetanschlusses unbegrenzten Internetzugang per WLAN oder Netzwerkkabel. Die Nutzenden von Meeet haben sich vor Vertragsabschluss von der Funktionsfähigkeit des angebotenen Arbeitsplatzes überzeugt.

Bei Tarifen mit „flexiblen Arbeitsplätzen“ kann keine Gewähr für die jederzeitige Verfügbarkeit eines freien Arbeitsplatzes gegeben werden. Flexible Arbeitsplätze müssen am Ende jeden Nutzungstages von den Nutzenden komplett geräumt und ggf. gesäubert werden.

Miete von Besprechungs-, Workshop-, Coaching-, Studio- oder Veranstaltungsräumen

Meeet vermietet stundenweise o.g. Räume. Diese Räume können mit Besprechungsteilnehmer:innen während der reservierten Zeiten genutzt werden, wobei die Art der Nutzung störungsarm für andere Mieter von Meeet sein muss. Insbesondere sind starke Geräuschentwicklung und die Nutzung von stark riechenden Materialien (Räucherstäbchen, Aromatherapien, usw.) zu vermeiden.

Miete und Nutzung von techn. Gerät

Die Nutzenden können bei Meeet technisches Equipment (Drucker, PCs, Projektoren, Video­equip­ment usw.) entsprechend der Angaben und Preislisten auf www.meeet.de mieten. Diese sowie die sonstigen Einrichtungsgegenstände befinden sich vor Mietbeginn in einem einwandfrei nutzbaren Zustand, von dem sich die Nutzenden vor Benutzung überzeugt haben. Sollte während der Benutzung ein von den Nutzenden verursachter Schaden auftreten, wird ihnen dessen Beseitigung oder die Reparatur der Schäden berechnet.

Nutzung des WLAN

Meeet stellt den Nutzenden einen Internetanschluss zur Verfügung, dessen Nutzung auch für Teilnehmende und Klient:innen enthalten ist. Dabei wird von einer „typischen Büronutzung“ ausgegangen, bei Überschreiten von üblichen Datentransfermengen behält Meeet sich eine Einschränkung der Bandbreite für einzelne Nutzende vor. Die Nutzenden sind für alle ihre Handlungen und Unterlassungen im Rahmen der Internetnutzung allein verantwortlich. Sie verpflichten sich, die gesetzlichen und urheberrechtlichen Bestimmungen zu beachten - Das Kopieren, Verbreiten oder Herunterladen von urheberrechtlich geschützten Daten ist strengstens untersagt und stellt einen Vertragsbruch dar. Die Nutzenden stellen Meeet insofern von sämtlichen Forderungen Dritter frei und verpflichten sich, Meeet entstehenden Schaden (auch notwendige Rechts- und Beratungskosten sowie Abmahngebühren) zu ersetzen. Aufgrund der gesetzlichen Situation muss Meeet gegebenenfalls Nutzungsdaten speichern. Diese Daten werden ausschließlich bei entsprechenden Gerichtsbeschlüssen weitergegeben und frühestens nach 14 aber spätestens nach 31 Tagen entsprechend der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen wieder gelöscht.

Geschäftssitz / Posthandling

Entsprechend der unter www.meeet.de veröffentlichten Preisliste stellt Meeet den Nutzenden die Möglichkeit zur Verfügung, ihren Geschäftssitz an der Adresse von Meeet zu betreiben. Meeet nimmt bei entsprechender Buchung Post entgegen, sendet sie bei Bedarf weiter oder öffnet, scannt und emailt die Post.

Sanierungen

Den Nutzenden ist bekannt, dass in einzelnen von Meeet genutzten Gebäuden immer wieder mal Modernisierungs- und Instandsetzungsarbeiten vorgenommen werden. Die Nutzenden erkläre bereits jetzt die Duldung dieser Arbeiten und versichern, dass sie aus eventuellen Beeinträchtigungen keine Minderungsrechte, bzw. Schadensersatzansprüche herleiten werden, sofern Meeet diese nicht vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht hat.

Werbung/Türschild / meeet.de Website

Meeet Nutzende können entsprechend der auf www.meeet.de veröffentlichten Preisliste auf der Meeet-Homepage eine Unterseite einrichten lassen, auf der sie ihre Dienstleistungen vorstellen und auf ihre eigenen Sites verlinken. Diese Pages können bei Beendigung der Geschäftsbeziehung von Meeet wieder deaktiviert werden.

Meeet nutzt „elektronische Türschilder“ in Form eines Monitors im Eingangsbereich, auf dem die Nutzenden des jeweiligen Tages aufgelistet sind, es sei denn sie widersprechen dieser Darstellung.

Buchungen von Räumen und Ressourcen

Durch Drücken des Buttons „Jetzt zahlungspflichtig buchen“ auf der Meeet Website buchen Nutzende eine Ressource und verpflichten sich zur Zahlung der Miete entsprechend der aktuellen Preisliste. Meeet nimmt diesen Buchungsvorgang mit einer E-Mailbestätigung oder telefonisch an, in diesem Moment ist ein rechtsgültiger Vertrag zustande gekommen. Buchungen können auch per Telefon oder Chat durchgeführt werden, auch hier entsteht durch den Versenden einer Bestätigungs-E-Mail ein Vertrag. Buchungen von mehrtägigen Workshops, Catering, Services sowie Self-Service-Wochenendbuchungen bedürfen ggf. eines gesonderten Vertragsabschlusses.

Änderungen und Stornierungen

Änderungen von Buchungszeiten und Dauern werden immer als „Stornierung und Neubuchung“ verstanden und werden so auch in Bezug auf Stornozeiten behandelt. Die Bedingungen zu Änderungen, Stornierungen und die entsprechenden Stornierungsgebühren finden sich immer in der aktuellen Preisliste auf www.meeet.de.

Zugänge, Zeiten / Schließsystem

Die Räume sind für zu den folgenden Zeiten nutzbar:

Besprechungs-, Workshop- oder Coachingräume: Die Räume sind je nach Buchung üblicherweise werktags von 8:00 Uhr bis 19:00 Uhr nutzbar. Darüberhinausgehende Zeiten sind möglich (und üblich), müssen mit Meeet abgestimmt werden.

Coworking-Vertrag „Flexibler Arbeitsplatz“: Die Arbeitsräume sind von Montag bis Donnerstag von 9:00 bis 19:00, Freitag von 9:00 bis 17:00 Uhr begehbar.

Coworking-Vertrag „Fester Arbeitsplatz“: In diesem Tarif sind die Arbeitsplätze von Montag, 9:00 Uhr bis Freitag, 19:00 Uhr durchgängig begehbar. Bei Verfügbarkeit sind die Arbeitsplätze auch am Wochenende nutzbar, dies muss jedoch mit Meeet abgestimmt werden.

Den Nutzenden wird entweder ein „elektronischer Schlüssel“ in Form eines Zahlen- / Buchstabencodes, einer verschlüsselten Datei, einer Code-Karte oder ein physischer Schlüssel ausgehändigt. Die Nutzenden dürfen Schlüssel oder Zugangscodes außer eigenen Workshop­teilnehmer:innen oder Coachees weder verleihen noch Dritten zur Benutzung überlassen. Physische Schlüssel müssen bei Beendigung des Vertragsverhältnisses wieder herausgegeben werden. Für die Aushändigung eines physischen Schlüssels wird eine Kaution in Höhe von 50€ hinterlegt, die bei Rückgabe wieder ausgehändigt wird.

Tarife, Zahlungsmodalitäten

Alle Preise von Meeet sind Nettopreise zzgl. der jeweils gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer. Es gilt die jeweils auf www.meeet.de veröffentlichte Preisliste.

Bezahlung der Rechnung erfolgt unbar, bevorzugt durch (SEPA-) Lastschriftverfahren, per EC/Vpay-Karten, Kreditkarten (MasterCard oder VISA) oder Paypal. Für die Nichteinlösung von Lastschriften bzw. die spätere Rücknahme von Gutschriften vereinbaren die Parteien eine pauschale Kostenentschädigung von €10,00 netto pro Fall.

Die Nutzenden haben Einwände gegen die Rechnung innerhalb von sechs Wochen nach Rechnungsdatum schriftlich zu erheben. Einwände berechtigten nicht, bereits gezahlte Beträge zurückzufordern (Rücklastschrift). Erkennt Meeet die Einwände ganz oder teilweise an, werden zu viel gezahlte Beträge zurückerstattet.

Änderungen der AGB

Meeet ist berechtigt, angebotene Preise, Leistungsbeschreibungen und diese AGB mit einer Frist von 14 Tagen (vierzehn) im Voraus zu ändern. Die Änderungen werden von Meeet per E-Mail oder auf der Meeet.de Website bekanntgegeben. Meeet verwendet hierzu die im Nutzer-Account hinterlegte E-Mail-Adresse, wodurch die Schriftform gewahrt ist. Sofern der Änderung der AGB nicht innerhalb von 14 Tagen nach Zugang der Änderungsmitteilung widersprochen wird, gelten die geänderten AGB als angenommen, eine Unterlassung der Einwendung gilt als Bestätigung und Akzeptanz der Änderungen durch die Nutzenden (stillschweigende Vereinbarung).

Datenschutz

Für sämtliche Bestimmungen bezüglich des Datenschutzes verweisen wir auf die gesonderten Datenschutzrichtlinien auf www.meeet.de/meeetdaten­schutz­erklärung. Durch Akzeptieren der Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten auch diese Bestimmungen als akzeptiert.

Gewährleistung / Haftung

Die Nutzenden haben Workshop- oder Coachingräume und die Arbeitsplätze vor Vertragsschluss eingehend besichtigt. Sie haben sich von den Gegebenheiten und der Möblierung und dem technischen Equipment überzeugt. Sie verzichten wegen des ihnen bekannten Zustands auf etwaige Ansprüche gemäß §§ 536, 536a BGB. Minderungsansprüche bestehen insoweit nicht. Meeet übernimmt gegenüber den Nutzenden bei Übergabe und für die Dauer der Nutzung keine Gewährleistung für den Zustand des jeweiligen Arbeitsplatzes oder Arbeitsraums. Die Nutzenden erkennen an, dass sich der jeweils genutzte Arbeitsplatz einschließlich sämtlicher Einrichtungsgegenstände vor Nutzungsbeginn in vertragsgemäßen Zustand befindet. In allen Fällen, in denen Meeet im geschäftlichen Verkehr aufgrund vertraglicher oder gesetzlicher Anspruchsgrundlagen zu Schadens- oder Aufwendungsersatz verpflichtet ist, haftet Meeet nur, soweit leitenden Angestellten oder Erfüllungsgehilfen Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fällt. Hiervon unberührt bleibt die Haftung für die schuldhafte Verletzung wesentlicher Vertragspflichten und Garantien. Die Haftung ist jedoch auf den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden beschränkt. Die Haftung für Folgeschäden, insbesondere auf entgangenen Gewinn oder Ersatz von Schäden Dritter, wird ausgeschlossen, es sei denn, Meeet fällt Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last. Für den ausreichend sicheren Verschluss gemieteter Schränke, Schubladen o.ä sind die Nutzenden selbst verantwortlich. Meeet haftet ausdrücklich nicht für entwendete Gegenstände und Garderobe.

Salvatorische Klausel

Bei Unwirksamkeit einzelner Klauseln der AGB bzw. des mit Meeet geschlossenen Vertrages wird die Gültigkeit der übrigen Regelungen hiervon nicht berührt. Die ganz oder teilweise unwirksame Regelung soll durch eine solche ersetzt werden, deren wirtschaftlicher Erfolg der unwirksamen und der Intention der Parteien möglichst nahekommt; dasselbe gilt im Falle einer Lücke. Sollten Gesetze die Änderung oder Anpassung einzelner Bestimmungen dieses Vertrages notwendig machen, so vereinbaren die Parteien die Ersetzung der alten Regelung durch das neue Gesetz bis zur Herbeiführung einer eigenen neuen Bestimmung.

Gerichtsstand

Dieser Vertrag unterliegt dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Leistungs- und Erfüllungsort und Gerichtsstand ist für alle Ansprüche und Streitigkeiten aus diesem Vertrag Berlin.

 

Hier können Sie eine PDF-Version dieser AGBs im Anhang der Preisliste herunterladen